Die Re-Nationalsierung der EU

Schengen ist gescheitert. Das wars dann erst mal mit dem großen Europagedanken. Ein geeintes Europa ohne Grenzen,  keine staatlichen Alleingänge mehr, das wäre zu schön gewesen. Das Schengen-Abkommen zur Freizügigkeit ohne Zoll- und Passkontrolle ist an der Realität gescheitert, da unfähige Staaten bei der Sicherung der Außengrenzen versagt haben. Gerade der Schengen-Vertrag, dem alle EU-Länder…

Wiederholt sich der Turmbau zu Babel?

Zum verworrenen Flüchtlingsthema gibt es zu viele offene Fragen. Die Bilder aus Ungarn, Griechenland und Mazedonien lassen an der humanitären Grundrichtung Europas zweifeln.  Die Bilder aus München zeigen ein von einer großen Mehrheit unseres Volkes getragenes positives Stimmungsbild zugunsten der geschundenen Familien und einer offenen Einstellung zu den künftigen Mitbürgern. Frage 1: Wie werden unsere…

Die neue Völkerwanderung

Es ist mehr als ein vorübergehendes Flüchtlingsproblem. Völkerwanderungen gehören zur Geschichte der Menschheit. Kimbern, Teutonen, Goten und Vandalen zogen von Hungersnöten geplagt von Nord nach Süd. Sie erkämpften sich mit Schwertern   neues Land, verschmolzen danach mit der einheimischen Bevölkerung. Viele glauben, dass das, was wir jetzt erleben, ein vorüber gehender Flüchtlingsstrom wäre. Nein, die…

Der Schrei

Die Meldungen über ertrunkene Flüchtlinge werden zur Routine wie die Wetterkarte. Zu Anfang waren es Meldungen, die noch Emotionen weckten, die Nachrichten über gescheiterte Flüchtlinge, die im Mittelmeer ertranken. Jetzt haben wir uns daran gewöhnt, zwischen den News  und dem Wetter das Foto eines alten Kahns, vollgestopft mit bunt gekleideten Flüchtlingen, zu sehen. Ca. 4.000…

Vergifteter Rat & Ein linkes Idol verglüht

Vergifteter Rat Staatsausgaben zu kürzen erfordert politischen Mut. Noch mehr Schulden ruinieren Europa und den Euro. 0,8% Inflation wird von Statistikern für Deutschland gemeldet. Zu D-Mark Zeiten wäre das eine tolle Erfolgsmeldung gewesen, ist doch die Bundesbank genau diesem Stabilitätsziel verpflichtet gewesen. Heute zu Euro-Zeiten sieht das völlig anders aus. „Deflationsangst“ rufen die Panikmacher, denn Preisrückgänge…

Der heilige St. Brüssel

Während bei uns alles auf den Koalitionspoker starrt, wurde das Wahlergebnis aus Österreich nur kurz kommentiert. Neue Parteien sind ins Parlament eingezogen. Ca. 35% der Wähler haben sich für europakritische Parteien entschieden. In Deutschland besteht das europakritische Lager aus zwei so unterschiedlichen Parteien wie AfD und DIE LINKE mit zusammen fast 15%. In Frankreich und…

Steuerzahler angeklagt – ein absurder Rollentausch

Zur Aufarbeitung der Wahlergebnisse und als Begleitmusik zu Koalitionsgesprächen geht es fast nur noch um die Frage „Wem und wie nehmen wir mehr Geld ab?“. Dabei sind es doch die politisch Aktiven in Bund, Ländern und Gemeinden, die die kräftig angestiegenen Steuereinnahmen nicht in die Bereiche Bildung, Brücken- und Straßensanierung investiert haben. Aber nicht die Versager, die…