Sankt Bürokratius regiert Deutschland

Deshalb leidet die Flüchtlingshilfe Kaum zu glauben, aber wahr, unsere Bürokratie ist zum Feind der Initiative geworden. Bürokratie 1: In der letzten Ausgabe haben wir eine kräftige und mutige Entbürokratisierung  gefordert. Warum das dringend ist, zeigen die folgenden Beispiele. Ein junger Mann aus Gambia hat nach 18 Monaten Aufenthalt und Arbeitserlaubnis in einem Backbetrieb einen…

Nutzen wir diese Chance!

Mit einer Doppel-Strategie können wir jetzt Deutschlands Zukunft gestalten. Flüchtlinge, Zuwanderer und Einwanderer haben eine Reihe von deutschen Schwächen aufgezeigt.   Wir sollten, ja müssen die Gunst der Stunde nutzen, um Deutschland durch eine große  Entbürokratisierung flexibler und damit zukunftsfähiger zu machen. Unsere Asylverfahren sind im Vergleich zu Nachbarländern ein langwieriger und teurer Akt. Da blockieren…

Reichsoberbürokratin Nahles

Wie die Ministerin schamlos Bürokratie, Schnüffelei und Misstrauen fördert. Bei der Rente mit 63 hat die Masche ja funktioniert. Wir erinnern uns an die Bilder vom geplagten Stahlarbeiter im Flammenmeer und dem gramgebeugten Dachdecker. Den Buchhalter, Beamten und Pförtner, für den die Frühverrentung genauso gilt, hat man nie gezeigt. Beim Mindestlohn wurden wir genauso manipuliert,…

Mindestlohn – von Risiken und Nebenwirkungen

Andrea Nahles hat ein bürokratisches Monster erschaffen, jede Arbeitsstunde muss jetzt schriftlich dokumentiert werden. Seit 1. Januar ist es ernst, das Gesetz zur Lohnuntergrenze von Euro 8,50 pro Stunde beginnt zu wirken. Im Wahlkampf und im Vorfeld der Debatte hörte sich das ja alles ganz simpel an, Stundenlöhne unter 8,50 Euro gibt es nicht mehr,…

Im Bann des Sankt Bürokratius

Schwaches Wachstum in Deutschland? Nicht überall, denn mit dem Rückenwind der Regierung wächst die Bürokratie, siehe Mindestlohn. Mit Risiken und Nebenwirkungen von Gesetzen haben wir uns schon öfter befasst. Das Mindestlohngesetz, von vielen begrüßt, von manchen gefürchtet, erlaubt einen interessanten Blick auf die bürokratischen Folgen. Jedes mal, wenn der Gesetzgeber in die Wirtschaft eingreift, hat…

Hier kommt das Sommerloch – Teil 2

Eigenverantwortung gegen bürokratische Hardliner – Teil 2: Direkt hinter der Kassenfront im Supermarkt findet man die Entsorgungsstation, bei der man Verpackungen, die hauptsächlich dem Transportschutz oder dem Verkauf in Gebinden dienen, entsorgen kann. Hinter dem Gebäude bewirtschaftet der Markt seine große Entsorgungsstation für Wellpappkartons und Schutzfolien. Der Supermarkt sorgt sich also selbst um die Rückführung…

Hier kommt das Sommerloch

Fahren Sie bitte nicht ohne diese Informationen in den Sommerurlaub, denken Sie immer daran: „Wissen ist Macht“ Eigenverantwortung gegen bürokratische Hardliner – Teil 1: Wenn unsere Vorfahren in ihrer Höhle Feuer zum Kochen brauchten, haben sie eine Flamme entzündet. Sie haben sich selbst darum gekümmert und nicht die Allgemeinheit um Hilfe gebeten oder mit Aufwand…

Der merkwürdige Europa-Wahlkampf

Sie alle haben das Brüsseler Bürokraten-Eldorado geschaffen, aber keiner war es. Fazit: Am Desinteresse der Wähler sind die Parteien, nicht die Stimmberechtigten Schuld Kampf bedeutet kämpfen, aber was ist denn das für ein merkwürdiger Wahlkampf? Auf den Plakaten sehen wir Merkel und Seehofer, aber die stehen gar nicht zur Wahl. Dann die Plakat-Slogans, die SPD…

Mehr Geld für Bildung, yeah!

So könnte der Song eines Rappers lauten und in Gedanken sind wir schon dabei, diesen Song zu intonieren „Geld raus, ihr Spackos!“ lautet der Refrain und die Leute glauben das. Es ist eine Tatsache, dass es einige Länder gibt, die mehr Geld pro Kopf für Bildung ausgeben, allen voran Finnland. Richtig ist aber auch, dass…