Weihnachtsbrief

Liebe Freundinnen und Freunde des Reitenden Boten!   Bei der Suche nach vorweihnachtlicher Lektüre bin ich auf zwei Werke von Professor Dr. Albrecht Koschorke gestoßen, einmal „Jesus war nie in Bethlehem“* und „Die Heilige Familie und ihre Folgen“**. Die Titel klingen erst einmal nach Satire, aber nichts dergleichen. Der Autor hat akribisch und ernsthaft recherchiert,…

Wolfgang Clement erhält Preis der nächsten Generation

Wischhusen: Ein starker Partner im Kampf für eine faire Rentenpolitik Berlin, 14. November 2014. Der Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat heute den Preis der nächsten Generation an Wolfgang Clement verliehen. „Sie gehören zu den wenigen Politikern, die sich der mangelnden Generationengerechtigkeit bewusst sind und die demografischen Herausforderungen insbesondere bei der Rente immer wieder deutlich ansprechen.…

Streik ist legalisierte Kriminalität

Seit Jahren überziehen mini-Gewerkschaften Deutschland mit Streiks, um ihre teils horrenden Forderungen brutal durchzusetzen. von Thomas Selter   Quer durch unsere Gesellschaft sind Nötigung und Erpressung richtigerweise strafrechtlich kriminalisiert. Bei Streik geschieht das gleiche, alle leiden darunter, aber der Verursacher wird nicht zur Verantwortung gezogen. Es ist zumindest sehr mutig, aus dem Artikel 9 des…

Schaffen wir das „Wirtschaftswunder 3.0“?

Mit großem Erfolg organisierten Studenten in Nürnberg das erste Ludwig-Erhard-Symposium mit prominenten Referenten für ein Publikum, das je zur Hälfte aus Studenten und der Wirtschaft bestand. Tausend Besucher hörten Vorträge und diskutierten in Nürnberg die Themen, die über Deutschlands Zukunftschancen entscheiden werden. Leitgedanke war „das erfolgreiche und nachhaltige Handeln in der Welt von morgen“. „Es…

Ludwig Erhard Symposium: Pressemitteilung

Nürnberg, Juli 2014. Wirtschaftskongresse gibt es viele. Es gibt sie in Hamburg, Davos und München. Sie konkurrieren um Themen, Protagonisten und Antworten. Auch das Ludwig Erhard Symposium in Nürnberg widmet sich diesen Aufgaben. Die drängenden Wirtschaftsthemen stehen auf der Agenda und die Liste der Referenten ist hochkarätig. Doch damit haben die Veranstalter ihren Anspruch an…

Lauwarmes Gemüse-Scampi-Salattürmchen

Vorspeise für 4 Personen Zutaten: 300 Gramm Scampi, blanchiert 1 Bio-Zitrone 1/2 Bund Dill 1 Avocado 1 Stangensellerie mit Blättern 1 Bund Ruccola 50 Gramm Rote Beete aus dem Glas 4 EL Haselnussöl oder Walnussöl 1 EL weißer Essig Cayennepfeffer, Salz ½ Becher Creme fraiche 50 Gramm Kokoscreme 3 EL Honig 2 EL scharfer Senf…

BREAKING NEWS: Leitzins wurde Lightzins

Jetzt wird spätestens klar, dass die verfehlte EURO-Rettungspolitik für die Südländer von uns allen bezahlt werden muss Ein Leitzins nahe Null, Sparzinsen nahe Null und Lebensversicherungsrendite nahe Null. In der Praxis heißt das, dass bei einer Inflationsrate um die 1 % der vorsorgende Bürger um seine Ersparnisse betrogen wird. Ziel der Operation der Europäischen Zentralbank…

Der Katalog des Versagens

Im Ukraine-Konflikt hat sich gezeigt, dass die EU keine diplomatische Kompetenz hat. Doch was sind die Konsequenzen? Wie kann man nur so dumm in eine weltpolitische Krise schlittern? Vor Jahren begann man mit dem Aufbau eines super teuren außenpolitischen EU-Apparats, der inzwischen Botschaften in vielen Ländern unterhält. An der Spitze steht die Außenbeauftragten Ashton und…

Rente mit 63 – schafft mehr Fachkräftemangel!

Entwurf eines Schreibens der Mitglieder der Verbands „DIE JUNGEN UNTERNEHMER“ an die Abgeordneten   Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, ich kann mich gut daran erinnern, dass vor einigen Wochen Bundesarbeitsministerin Nahles den Fortschrittsbericht zum Fachkräftekonzept der Bundesregierung vorgestellt hat. Darin wird u.a. auf die beschäftigungspolitischen Erfolge bei der Integration Älterer in den Arbeitsmarkt verwiesen…

Faules Ei im Osternest – Nahles gibt illegal 1,15 Mio. aus

Überall, in den Zeitschriften, Tageszeitungen und auf Plakaten sieht man das rote Rentenpaket, präsentiert von Arbeitsministerin Andrea Nahles. 1,15 Mio. kostet diese Werbeaktion. Nahles setzte sich mit dieser Ausgabe bewusst über die Richtlinien des Bundesrechnungshofs BRH hinweg. Der BRH hält solche Ausgaben für unzulässig, da weder der Etat 2014 noch das Gesetz verabschiedet ist. Nahles…