Europa wacht auf!

Die Bewegung „Pulse of Europe“ bringt Menschen auf die Straße

Die Europathen kümmern sich plötzlich um die Zukunft

Seit einem Monat sieht man größere Menschenansammlungen in den TV-Nachrichten mit blauen Luftballons und Transparenten „Pulse of Europe“. Ja, die demonstrieren für unser Europa. Nun ist es schon mal selten, dass Leute für etwas demonstrieren, sondern eher dagegen, wie jüngst gegen CETA oder TTIP.

„Pulse of Europe“ , kurz PoE, ist eine europäische Bewegung. Sie will ganz schlicht gesagt „mehr Europa“. Junge und Alte, Ost-, Süd-, West- und Nordeuropäer, eine bunte Gemeinschaft soll offenbar wieder für unseren Kontinent Begeisterung wecken und

Lust auf Europa

machen. Tolle Idee! Nicht mehr die Eurokraten (für das Europa der Bürokraten) und die Europathen (für pathologische Gleichmacherei) sollen für Europas Zukunft stehen, sondern wir alle. Die Bewegung ruft zum Mitmachen auf. Begeisterung für die Vorteile des geeinten Europa soll die Skepsis und die Lethargie besiegen. Jetzt gilt es aber auch, die politische Ebene unter Druck zu setzen. In der Vergangenheit hat die EU viel Vertrauen verspielt und zu viel Blödsinn produziert. Sie machte sich mit Duschköpfen, Traktorensitzen und Glühbirnen lächerlich. Solange man in Brüssel 50.000 Beamte und Angestellte beschäftigt, kann sich solcher Unfug jederzeit wiederholen. Herr Juncker, gehen Sie doch auch mal auf die Marktplätze und tun Sie etwas für eine neue EU-Begeisterung!

Ein Lichtblick ist die „Römische Erklärung“ zum 60. Geburtstag der EU mit der Passage zum „Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten“. Danach sollen sich Staaten der EU untereinander, aber (hoffentlich) auch mit anderen wie Schweiz, Norwegen oder Briten zu Interessenvereinigungen zusammen schließen können und bestimmte Themen (z.B. Militär, Tourismus, Naturschutz) gemeinsam gestalten. Jeder Staat soll themengebunden mitmachen oder draußen bleiben können. So können die üblichen Blockaden aufgehoben werden. Das wird ein echter Fortschritt, ein Impuls für Europa. Bitte „Pulse of Europe“ unterstützen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s