Trottel, Träumer, Tagediebe

#dümmergehtimmer

Ja, dümmer geht tatsächlich immer und die Medien verbreiten das auch noch gutgläubig oder genüsslich. Wir konnten uns bis heute nicht vorstellen, dass man mit folgender Aussage Schlagzeilen machen kann: „Feiertage, die auf einen Sonntag fallen, sollen am Folgetag nachgeholt werden“. Klar, das muss aus dem grün-linken Lager kommen. Die Doppelnamenfrau Beate Müller-Gemmeke schreibt mit diesem Thema Geschichte. Den Namen muss man sich nicht merken. Das Argument: Großbritannien, Spanien und Belgien hätten schließlich so eine Regelung. Ja, meine Lieben, die sind auch Exportweltmeister, aber nur in der Jugendarbeitslosigkeit (15 bis 45%). Die SPD-Arbeitsmarktpolitikerin Katja Mast (muss man sich auch nicht merken) assistiert, um nichts zu verpassen „Das wäre ein Zeichen zur Entlastung der Arbeitnehmer“. Die „Geschlossenheit der SPD“ demonstriert dann ihr Parteifreund Sven Kohlmeier auf #dümmergehtimmer ironisch: „Man solle auch Samstage, Sonntage und Geburtstage immer nachholen“. Recht hat der Mann, auch Namenstage, ungerade Tage und der 30. Februar sollten nachgeholt werden!
Tragisch auch, was so die Mehrheit in Deutschland denkt. 80% sollen gerade denken, die Bundesregierung sei zu nachgiebig gegenüber der Türkei und deren Präsident Erdogan. Vor ein paar Wochen meinten noch 60%, die Regierung habe das Flüchtlingsproblem nicht im Griff. Jetzt ist das einigermaßen geregelt und niemand konnte bisher sagen, wie das ohne die Türkei und Erdogan gehen sollte. Träumer, pennt weiter!

rentenpaket

Noch eine Traumnummer, die Rente. Die möchte die SPD neu gestalten und damit Wahlkampf führen. Noch schlimmer: CSU-Chef Seehofer auch! Nach dem Erfolg der Agenda 2010 hat die Groko vieles getan um die Rentenbombe bald zur Explosion zu bringen. Angeführt von Andrea Nahles haben sie die wunderliche Rente mit 63 und die zusätzliche teure Mütterrente geschaffen. Die Rentenkasse wird sich lange Zeit nicht von der Plünderung zugunsten einiger Privilegierter erholen und jetzt sollen neue Zauberkunststücke den Wahlkampf beleben. Mit Real-Mathematik wird wahrscheinlich niemand außer der FDP in den Wahlkampf ziehen. Uns graut es schon heute vor dem Blödsinn, der da verzapft werden wird. Steh uns bei, Sankt Florian!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s