Die 3. Lebenshalbzeit

Haussmann_FotoProfessor Dr. Helmut Haussmann war in der Zeit der Wiedervereinigung Bundeswirtschaftsminister und widmete sich danach überwiegend der Wissenschaft. Er hielt kürzlich eine bemerkenswerte Rede zu einem Thema, um das die Politik und die Öffentlichkeit gerne einen großen Bogen macht, die Rolle der jung gebliebenen Älteren in unserer Gesellschaft. Fakt ist, dass in kürzester Zeit die Menschheit mehr Lebenszeit gewonnen hat, als in den zehntausend Jahren zuvor. Was man mit den Älteren anfangen und was die Älteren tun könnten, die Antwort auf diese Fragen werden verdrängt. Es gibt staatlich fest gelegte Ausmusterungstermine zu denen Fachwissen, Lebenserfahrung und Tatkraft in den sogenannten Ruhestand verfrachtet wird, ein unglaubliches Potential geht verloren. Eine kulturelle Revolution und eine Neuvermessung der Chancen des Lebens ist dringend geboten, denn die verlängerte Lebenszeit ist eine geschenkte zusätzliche Lebenshälfte, wie Haussmann trefflich formulierte. Anlässlich der Verleihung des Ehrenpreises für sein Lebenswerk durch das Forschungszentrum Dr. Schöller in Nürnberg formulierte er, dass nur  Berühmtheiten wie der Papst mit 79, die Queen mit 89 oder Lagerfeld mit 81 akzeptiert würden, gleichaltrige „normale“ Persönlichkeiten eher abwartend distanziert behandelt würden. Diese bemerkenswerte Rede finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s