Wochenschau – Gutes und Jämmerliches

Wochenschau_NeuSieg der Griechen: Krawattenverzicht, Hemd über der Hose und beim Begrüßen eine Hand in der Tasche lassen, mit diesem Modetrend haben die neuen Machthaber in Athen die Kleiderordnung in der braven EU gesprengt. Ein Achtungserfolg!

Gut geweint, Armutsfunktionär: Ulrich Schneider, der backenbärtige Chef des paritätischen Wohlfahrtsverbands,hatte mit dem jährlichen Armutsbericht mal wieder seinen großen Auftritt. Wie immer, präsentierte er seinen Report mit der Mimik eines Leichenbestatters. „Es gibt einen Armutsrutsch und eine Rekord-Armut in Deutschland“, so seine vollmundige und tendenziöse Aussage. Der Berechnung liegt das jährliche Durchschnittseinkommen zugrunde, dann wird mit 60% davon die statistische Armutsgrenze eingezogen. Also, in einem wirtschaftlich guten Jahr wie 2014 nehmen wir mal einen Einkommenszuwachs von 5% an. Dann steigt dadurch automatisch die bisherige Armutsgrenze um 5% mit an. Alle, die wegen der Null-Inflation bei Sozialleistungen und im Bereich der Nebenjobs usw. keine solche Einkommenssteigerung hatten, werden mathematisch  sofort und grundlos über Nacht ärmer. Durch diesen statistischen Taschenspielertrick stieg 2014 die theoretisch „Armen“ von 12,1 Mio. auf 12,5 Millionen Menschen an, obwohl es diesen Leuten um keinen Deut schlechter geht als am Tag zuvor. Dazu noch eine Zahl: Eine 4-köpfige Familie die bis zu erstaunlichen 1.873 netto, brutto 2.885 Euro verdient, wird als „arm“ eingestuft. Was für ein merkwürdiges Zahlenwerk! Man sollte sich intensiv auf die wirklich Bedürftigen konzentrieren!

Russland verstehen: In den Talkshows wird sie durchgereicht als eine der wenigen Putin ergebenen Deutschen, Dr. Gabriele Krone-Schmalz. Die frühere TV-Moskau-Korrespondentin promotet dort sehr geschickt ihr Buch „Russland verstehen“. Das dick aufgetragene Putin-Heldenepos ist peinlich, die über 5.000 Toten seines Ukraine-Feldzugs blutiger Fakt.

FDP Redner: Obwohl schon 3 Wochen alt, die spontane Wutrede von FDP-Chef  Christian Lindner im NRW-Landtag zum „ Selbständigwerden“ ist (YouTube) ein voller Genuss, muss man gesehen haben.

Krimigida: Nur noch 15% der Einbrüche in Deutschland werden aufgeklärt. An einer Demonstration gegen dieses Staatsversagen würden wir sofort teilnehmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s