Buchmillionär Piketty

Er kam aus dem Nichts, der französische Professor und wurde über Nacht zum Halbgott der Intellektuellen, Kapitalismuskritiker und Umverteiler.

PikettyDie Feststellung der Tatsache, dass man mit Kapital schneller und einfacher reich und reicher werden kann als durch Arbeit, hat ihm einen weltweiten Bestseller beschert. „Capital“ heißt das Werk des Pariser Wirtschaftsprofessors Thomas Piketty. Er hat sehr gut recherchiert, alles mit dem Ziel, seine These bestätigt zu finden. Nur einmal macht er mit seiner professionell untermauerten Kapitalismuskritik eine Ausnahme, die in der Bundesrepublik existierende soziale Marktwirtschaft weiche von der grundsätzlich negativen Umverteilungspolitik von unten nach oben ab. Den Ergebnissen seiner Nachforschungen, dass Habenichtse eher keine Chance hätten, reich zu werden, ist faktisch wenig entgegenzusetzen, auch wenn spontan die Namen Gates, Buffett und Albrecht (Aldi) dagegen sprechen. Seine Schlussfolgerung, man müsse den Reichtum wegbesteuern und umverteilen, hat er mit keiner Erfolgsgeschichte untermauern können. So hat z.B. Schweden dieses Experiment in den 90er Jahren erfolglos abbrechen müssen. Piketty analysiert brillant, schwächelt aber kräftig bei den Schlussfolgerungen. „Er ignoriert, dass allein in China Millionen neue Unternehmer hunderte Millionen Chinesen aus bitterer Armut geholt haben“, schreibt Dr. Helfried Schmidt, Chef des PT-Magazins in seinem Editorial. Der viel gelobte Piketty ist ein gnadenlos genialer Autor, hat eine lukrative Marktlücke als „neuer Karl Marx“ gefunden und verdient damit ein paar Millionen. Sei ihm gegönnt, dann hat der Staatsbedienstete wenigstens sein eigenes kapitalistisches Erfolgserlebnis, Glückwunsch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s